James Bond in der Thomaskirche

Pfarrer Knoll und Polizeidirektor Loyen bei der Begrüßung
Pfarrer Knoll und Polizeidirektor Loyen bei der Begrüßung
Bekannte Filmmusiken von Evita, über Winnetou, Fluch der Karibik, Das Boot, Lawrence von Arabien, Die glorreichen Sieben und Robin Hood erklangen heute Abend in der Erfurter Thomaskirche. Möglich machte dies das Thüringer Polizeimusikkorps mit einem Benefizkonzert „Abend der Filmmusik“. Mit meinen beiden jüngeren Söhnen war ich dabei und wir waren begeistert von der Klangfülle in der gut gefüllten Thomaskirche. Nur der Älteste konnte leider nicht mitkommen, obwohl er als Polizist eine besondere Affinität zum Thema hat. Aber er musste seinen Job machen und auf die Kanzlerin beim 42. Bundestag des DFB im Theater aufpassen. Das Polizeimusikkorps spielte eine Auswahl von 28 Filmmusiken. Zehn Stücke davon konnten sich die Besucher wünschen, die einen Spendenbeitrag von 50 – 100 Euro zu der Benefizaktion für drei Erfurter Projekte leisteten. Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf, die Diakonische Notfallkasse der Thomasgemeinde und die Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt wurden darüber hinaus mit Spenden der Konzertbesucher unterstützt. Den Schlusspunkt unter das Konzert setzte der Wunsch der Erfurter Polizeiinspektion – die Polizisten hatten sich James Bond Highlights gewünscht. Über zwei Stunden ging das Konzert. Pfarrer Knoll von der Thomaskirche kündigte an, dass das Konzert im kommenden Jahr eine Fortsetzung erfahren soll. Wir werden sicher wieder mit dabei sein!