Richtfest für das OFB-Projekt in der Neuwerkstraße

Viele Richtfeste und Einweihungen gibt es derzeit in Erfurt, deshalb ist die Freude um so größer, wenn ein großes Projekt auf dem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss ist. Beim heutigen Richtfest der OFB war der große Raum des zukünftigen Supermarktes mit darüberliegendem Hotel und daneben platziertem Parkhaus voll.

Wie das immer so ist: Der Erfolg hat viele Väter. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie die kommunalpolitische Diskussion dazu in den letzten Jahren verlaufen ist. Lange ist es her, da ging es in Nachfolge des „Schiffshebewerkes“ um eine Bebauung am Hirschgarten. Ein Leipziger Investor hatte großes vor. Sein Projekt platzte, der Hirschgarten wurde zum Garten und Spielplatz und der große Parkplatz am Juri-Gagarin-Ring geriet in Vergessenheit.

Der Bedarf für ein Parkhaus war immer noch da, aber es brauchte seine Zeit, bis es dafür auch Stadtratsmehrheiten gab. Von Anbeginn hatten wir als CDU Stadtratsfraktion für eine Bebauung inklusive eines Parkhauses am Löbertor geworben. Unser ehemaliger Stadtratskollege Jörg Kallenbach hat mit dem OFB-Niederlassungsleiter Ralph Holeschovsky das Projekt 2017 schließlich mehrheitsfähig gemacht. Jetzt ist es auf der Zielgerade und darauf konnten wir heute anstoßen. Fast alle waren da – Linke und Grüne, die immer gegen das Projekt waren, fehlten. Vermisst hat sie keiner.

Pressebericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert