Toller Erfolg der Thüringer Rennrodelsportlerinnen und Sportler

Im Rahmen der diesjährigen „Goldenen Nacht des Thüringer Sports“ (GNDTS) wurden am 12. April 2024 im Kaisersaal in Erfurt zum 32. Mal die Thüringer Sportler des Jahres geehrt. Erstmals belegten mit Dajana Eitberger, Max Langenhan und dem Doppel Toni Eggert und Sascha Benecken ausschließlich Rennrodlerinnen und Rennrodler des Thüringer Schlitten–  und Bobsportverbandes (TSBV) den ersten Platz in allen Kategorien. Komplettiert wurde dies noch mit dem 3. Platz bei der Sportler-Wahl durch Christopher Grotheer. Der Präsident des TSBV Andreas Minschke erklärt dazu:

„Ich bin aus Sicht des TSBV auf die erzielten Ergebnisse bei dieser Sportler-Wahl sehr, sehr stolz und gratuliere herzlich. Die Wahl unserer Sportlerinnen und Sportler ist mit tollen Erfolgen im letzten Jahr verdient erarbeitet. Die Trainings- und Wettkampfbedingungen und auch die Förderung durch Trainer und Techniker in Oberhof sind ideal und haben bei der Heim-WM unseren Sportlerinnen und Sportlern Erfolge beschert. Aber auch auf den anderen nationalen und internationalen Bahnen waren sie ausgesprochen erfolgreich unterwegs. Dies ist auch eine wahnsinnige Motivation für unseren Rennrodel-Nachwuchs.“

Gerne habe ich mit meinem Vorstandskollegen Norbert Hahn gestern Abend unseren Sportlerinnen und Sportlern die Glückwünsche des TSBV-Vorstandes übermittelt und mit ihnen gefeiert.

Bilder von der GNDTS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert