Evangelische Grundschule Erfurt am Ziel angekommen

Grundschule (12)Vor fünf Jahren entstand die Idee zur Gründung einer Evangelischen Grundschule in Erfurt. Einen langen Weg ging die Evengelische Schulstiftung seitdem und ist nun vorerst am Ziel. Vor drei Jahren war ich beim Gottesdienst zur Eröffnung der Evangelischen Grundschule, vor einem Jahr bei der Übergabe des Fördermittelbescheids für die Sanierung des neuen Gebäudes und gestern bei der Eröffnung des neuen Standorts in der Regierungsstraße. Das dreijährige Provisorium in der ehemaligen Kita in der Mainzer Straße ist nun zu Ende. Mit 62 Kindern begann die Grundschule ihre Arbeit und für die über 200 Kinder wurde es im letzten Jahr schon eng. 67 kommen in diesem Jahr noch einmal hinzu. Grundschule (51)Für den neuen Standort war die ehemlige Orthopädische Klinik in der Regierungsstraße bestens geeignet. Knapp 10 Jahre stand das Gebäude jetzt leer und so war eine Menge zu tun. drei Millionen Euro wurden verbaut, davon zwei Millionen Landesfördermittel. Das dieses Geld gut angelegt ist konnten gestern die vielen Gäste vor Ort sehen. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern und den Lehrerinnen, dass die guten Rahmenbedingungen weiter den Ruf der Evangelischen Grundschule als erfolgreiche Bildungseinrichtung festigt. Am 24. September werden wir mit dem CDU Ortsverband „Am Petersberg“ die Evangelische Grundschule besuchen und uns das Schulgebäude ansehen, sowie über das Bildungskonzept diskutieren. Allen 16.700 Erstklässlern besonders viel Erfolg im Schulleben. und natürlich auch den 212.570 Schülern insgesamt. Mein mittlerer Sohn wird seine Schullaufbahn nun am Gymnasium fortsetzen und dies an der Schule wo schon sein Opa und seine Oma Lehrer, sein Onkel und seine Tante Schüler und auch sein Bruder schon war. Bilder von der Eröffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert