Die nächste “Baustelle” der Verwaltung

Der Plattenbau-Stein des Anstosses
Der Plattenbau-Stein des Anstosses
Natürlich werden sie nicht aus Schaden klug! Rot-rot-grünes Grundprinzip ist es, nahezu kritiklos das zu vollziehen, was die Verwaltungsspitze vorschlägt. Auch bei der heutigen Stadtratssitzung überwog einmal mehr die Vasallentreue. Da es eine nichtöffentliche Stadtratssitzung war haben wir uns darauf beschränkt kurz und knapp das Ergebnis zusammen zu fassen: “Mehrheitlich hat der Erfurter Stadtrat in nicht öffentlicher Sitzung den Ankauf der Warsbergstraße 1 und 3 beschlossen. Die CDU-Stadtratsfraktion hat dies, wie zuvor angekündigt, abgelehnt. Fraktionsvorsitzender Michael Panse und Bauexperte Jörg Kallenbach erklären dazu: “Der Standort ist für ein Verwaltungsgebäude nicht optimal und die in die Jahre gekommenen Plattenbauten bergen unkalkulierbare finanzielle Risiken. Die vorschnelle Entscheidung wird möglicherweise zu einem bösen Erwachen in den nächsten Jahren führen.” Ich hoffe ausdrücklich, dass wir mit unseren Befürchtungen nicht recht behalten werden. Aber insbesondere die aktuelle Entwicklung um die Multifunktionsarena rechtfertigt es, sehr genau die Entwicklung im Auge zu behalten. Unser Änderungsvorschlag wurde abgelehnt, aber auch das war dann keine Überraschung mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert