Eishockey-Hallenpunkt geholt

Anbully in Herne
Leider ist das schon die positivste Nachricht vom Spiel unserer Black Dragons in Herne. Bei meiner NRW-Tour mit Volleyball in Münster und Banksy in Mülheim habe ich auch die Chance genutzt unsere Black Dragons in Herne zu unterstützen und nebenbei den nächsten Hallenpunkt zu “erbeuten”. In Deutschland habe ich nun schon ein Dutzend Eishockeyhallen kennen gelernt und im Ausland immerhin auch schon ein halbes Dutzend in Kanada, Tschechien und den USA. Die Halle in Herne wird nicht zu meinen Favoriten zählen. Zu kalt, keine Stimmung und vor allem eine klare Niederlage. Einen Erfurter Sieg hatte kaum einer erwartet, auch wenn Erfurt gerade erst gegen Tilbury überrascht hatte. Die Papierform sprach für Herne – Tabellen 2. Herne gegen den Tabellen 13. Erfurt. Wohl auch bedingt dadurch war ich der einzige Fan aus Erfurt in der Halle. Im ersten Drittel stand es schnell 0:2 für Herne und spätestens als es nach dem 2. Drittel 0:4 stand schien alles klar. Im Schlussdrittel raffte sich Erfurt auf uns kam auf 2:4 heran. Leider gab es dann wieder eine der vielen Strafen für Erfurt und der Versuch über einen weiteren Feldspieler mehr Druck aufzubauen, endete mit dem 2:5 Treffer in das leere Erfurter Tor. Bilder aus Herne 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert